Dr. med. Volker Zemella
 
Dr. med. Dipl. Phys. Heinrich Heise
 
Strahlenzentrum HH/ Dr. Georg Stephan Barzen
 

Dr. med. Volker Zemella
Facharzt für Nuklearmedizin
Facharzt für Diagnostische Radiologie
Studium
1969 – 1976
Volkswirtschaftslehre, Politologie, Soziologie
1977 – 1983
Medizin
Studienorte
Würzburg, Hamburg (VWL), Kiel (Medizin)
Promotion
02/1989
Titel der Dissertation
Langzeit-thyreostatische Therapie autonomer Adenome
Tätigkeiten
10/1983 – 11/1989
Abteilung für Nuklearmedizin, Allgemeines Krankenhaus St. Georg,
Hamburg
12/1989 – 01/1992
Abteilung für Innere Medizin /
Schilddrüsenambulanz, Allgemeines
Krankenhaus St. Georg, Hamburg
01/1992 – 06/1999
Abteilung für Radiologie, Allgemeines
Krankenhaus St. Georg, Hamburg
Facharzt
für Nuklearmedizin seit
09/1990
für Diagnostische Radiologie seit
08/1998
Niedergelassen seit  
07/1999
Publikationen
Veröffentlichung einer Zusammenfassung der Dissertation
1987
Zemella et al.: Thyreostatische Langzeittherapie autonomer Adenome.
In: Schilddrüse.
Hrsg.: Pickardt, Pfannenstiel, Weinheimer.
Georg Thieme Verlag. Stuttgart, New York 1987.
1992
Zemella et al.: Therapie der schweren Hyperthyreose mit einer
Kombination aus Jodisations- und Jodinationshemmern.
In: Schilddrüse.
Eds.: Röher, Weinheimer.
W. de Gruyter. Berlin, New York 1991.
Studien
Studie der Phasen I und II zur medikamentösen Herzbelastung mit
Dipyridamol. Informationen über aktuelle Studien können über direkten Kontakt in Erfahrung gebracht werden.
Home
Über Uns
Profil der Studienpraxis
Qualität
Studien
Indikationen
Innere Medizin
Kinder- & Jugendmedizin
Onkologie & Hämatologie
Neurologie & Psychiatrie
Orthopädie
Proktologie
Urologie
Radiologie
Zahnmedizin
Apotheke
So finden Sie uns
Kontakt
Impressum